… auf den Weg gestellt - eine Ausstellung über Abt Neipperg OSB
Die Ausstellung über Abt Adalbert Neipperg OSB ist nun nach Werschetz in Serbien übergesiedelt und dort zu sehen. An den Ort seiner letzten Jahre. Eine aufregende und beeindruckende Reise! (Siehe auch das PDF zum aufrufen, unten). Es ist ihre dritte Station seit Ihrem Beginn im März 2013 in der Abtei Neuburg in Heidelberg. Im Sommer 2014 war sie in Schwaigern,wo Abt Adalbert seine Kindheit verbracht hatte und 2015 im März geht sie weiter nach Zrenjanin, die Bischofstadt von Werschetz. Wahrscheinlich wird das auch nicht das Ende ihrer "Odyssé" sein. Vielleicht Ungarn, Österreich - was immer sich entwickeln wird...


Eindrücke und Erlebnisse rund um die Ausstellung in Werschitz können Sie hier nachlesen: Werschetz
Exposition sur l´Abbé Adalbert von Neipperg: Exposition
Exposition Abt Adalbert von Neipperg OSB, Martyr of the 20. century: Guide
Klosterkirche Abtei Neuburg, Stiftsweg 2, Heidelberg
Hier können Sie die Einladung als PDF-Datei herunterladen: Einladung
Hier können Sie eine kleines Video über die Ausstellung abrufen: Videoclip
Stacks Image 2187
... auf den Weg gestellt
Im Austausch mit Maria Theresia von Fürstenberg entstand die Idee, gemeinsam mit künstlerischen Mitteln eine Würdigung und Erinnerung an Abt Adalbert von Neipperg zu schaffen. Das Ergebnis sind Kleinplastiken, Chiffren für einzelne Stationen seine Lebens, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Unter Stationen verstehen wir Kreuzungspunkte, an denen die Lebenseinstellung, der Glaube, das Bekenntnis und Leben als Benediktiner in verräterischen Zeiten zum Ausdruck kommen.
Wir hoffen damit Zeichen zu setzen, die in unsere heutige Zeit hinein sprechen und die Besucherinnen und Besucher der Klosterkirche zu Betrachtung und Andacht einladen.
Benita Joswig